Museum

Der Dreißigjährige Krieg und die Schlacht bei Nördlingen

Geführter Rundgang durch die Zeit des Dreißigjährigen Krieges.

20,- €pro Museumsführer (max. 30 Personen) + 3,- € Eintritt pro Person

Schüler erhalten biographische Rollen und dürfen als Personen der Welt- oder Lokalgeschichte - moderiert durch eine Museumsführerin - das Geschehene selbst erklären. Sie lernen so die Entwicklung des Krieges anhand authentischer Schicksale kennen.

 

Durch Donner und Blitz

Dauer: ca. 1 Stunde 
Gruppe: max. 30 Personen 
Preis: 20,- € + 3,- € Eintritt pro Person 
(An Wochenenden und Feiertagen erhöht sich der Grundpreis der Führung auf 25,- € - 15,- € für Schulklassen)
Treffpunkt: Vordere Gerbergasse 1

Information & Auskunft

Stadtmuseum Nördlingen
Vordere Gerbergasse 1
Tel. 09081 / 84-810
Fax 09081 / 84-818 oder 84-9810
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.stadtmuseum-noerdlingen.de

Neues

    • Lapidarium

      Im Reihl-Haus zeigen Steindenkmäler wie z.B. der römische Weihestein Nördlinger Geschichte.  Besichtigung im Rahmen einer Stadtführung. Buchung Tourist-Info Tel. 09081/84-216.

    • Sebastian Taig

      Sebastian Taig ist neben Herlin und Schäufelin der dritte große Nördlinger Künstlername. Den Bericht über die jüngste Forschungsarbeit finden Sie hier.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen