Museum

Nordilinga

10. Januar 2019, 19.00 Uhr

„Karl Schlierf, Licht und Schatten“

Wir alle kennen Karl Schlierf als Maler des Rieses, so hat er sich auch selbst gesehen. Doch ist dies nur ein Teil seiner Biografie. Wer war der Mensch Karl Schlierf und wie erlebte er die Anfechtungen seiner Zeit? Vortrag mit Bildern von Manuela Hofmann-Scherrers. Nördlingen, Hotel am Ring, Nebenzimmer

Kommen Sie...! 
Staunen Sie...!

Kurioses, Vergnügliches und Sehenswertes

über 800 Jahre Nördlinger Messe

voltz jahrmarkt graph sammlg mag 1 ms 2 k volksleben klein 20181127 1857211376

Wer im Ries freut sich nicht jedes Jahr wieder auf die Nördlinger Mess‘, auf den Geruch und die Klangkulisse, auf die Mess‘-Wurst und das Mess‘-Bier, auf Vergnügen und geselligen Zeitvertreib?

Die Älteren erinnern sich noch, dass die Mess‘ früher nicht auf der Kaiserwiese, sondern bis 1963 inmitten der Altstadt war. Nachweislich seit 1219 verkauften hier Händler nach Pfingsten ihre Waren.

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts wandelte sich die Warenmesse zum Jahrmarkt. Schausteller, Fahrgeschäfte und Naschereien boten neben den Verkaufsbuden allerhand Kurzweil und Unterhaltung. Mess‘-Besucher staunten über „Juliane Pastrana, die Affenfrau“, über „Schichtl‘s Zaubertheater“ oder Panoramen, die die Welt in lebhaften Bildern nach Nördlingen brachten.

Aus Platzgründen zog die Mess‘ 1964 vor die Stadttore auf die Kaiserwiese. Später ergänzte sie eine lokale Gewerbeschau, die „Rieser Verbraucherausstellung“.

Kurzweilig und informativ zeigt die Ausstellung die Verflechtung von Pfingstmesse und Stadtgeschichte. Sie erinnert aber auch an schöne Stunden und glückliche Momente.

Eine Ausstellung für Jung und Alt zum Entdecken und Mitmachen!

 

Mess-Impressionen

Neues

    • Lapidarium

      Im Reihl-Haus zeigen Steindenkmäler wie z.B. der römische Weihestein Nördlinger Geschichte.  Besichtigung im Rahmen einer Stadtführung. Buchung Tourist-Info Tel. 09081/84-216.

    • Sebastian Taig

      Sebastian Taig ist neben Herlin und Schäufelin der dritte große Nördlinger Künstlername. Den Bericht über die jüngste Forschungsarbeit finden Sie hier.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen