Museum

Das Stadtmuseum zeigt in seiner Dauerausstellung Altdeutsche Malerei des 15. und 16. Jahrhunderts von namhaften schwäbischen Meistern, die von der Bedeutung und dem Wohlstand der freien Reichsstadt Nördlingen zeugen.

Dank etlicher Nachlässe der aus Nördlingen stammenden Familien Adam und Voltz besitzt das Museum aber auch eine Sammlung mit Kunstwerken der "Münchner Schule".

Neues

    • Lapidarium

      Im Reihl-Haus zeigen Steindenkmäler wie z.B. der römische Weihestein Nördlinger Geschichte.  Besichtigung im Rahmen einer Stadtführung. Buchung Tourist-Info Tel. 09081/84-216.

    • Sebastian Taig

      Sebastian Taig ist neben Herlin und Schäufelin der dritte große Nördlinger Künstlername. Den Bericht über die jüngste Forschungsarbeit finden Sie hier.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen