Museum

Helfen in der Not ist unser Gebot.

Nach diesem Leitspruch engagieren sich noch heute 78 aktive und 33 passive Mitglieder in der Freiwilligen Feuerwehr Nördlingen. In einer Jugendgruppe wird Nachwuchs ab 14 Jahren ausgebildet. Frauen gibt es in Nördlingen noch keine. Grundsätzlich ist das zwar möglich, doch hat sich bislang noch keine ernsthaft dafür interessiert... Die Nördlinger Feuerwehr arbeitet in zwei Löschzügen mit insgesamt neun Fahrzeugen und drei Anhängern mit Sonderausstattung. Die Feuerwehrleute sind Freiwillige. Sie bekommen für die oftmals gefährlichen Einsätze kein Geld. Zwar muss der Arbeit-geber sie dafür von der Arbeit freistellen, doch opfern sie viel Freizeit für Feuerwehr-Aus- und Weiterbildungen.

Neues

    • Bierbrauen&Trinken

      Bierbrauen&Trinken  Hier gelangen Sie zur interaktiven Wirtshauskarte. Historische Wirtshäuser und Brauerein in der Geschichte Nördlingens  

    • Lapidarium

      Im Reihl-Haus zeigen Steindenkmäler wie z.B. der römische Weihestein Nördlinger Geschichte.  Besichtigung im Rahmen einer Stadtführung. Buchung Tourist-Info Tel. 09081/84-216.

    • Sebastian Taig

      Sebastian Taig ist neben Herlin und Schäufelin der dritte große Nördlinger Künstlername. Den Bericht über die jüngste Forschungsarbeit finden Sie hier.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen