Museum

Die Naturgewalt Feuer findet auch als reinigendes Element Anwendung in der Strafgerichtsbarkeit. Frauen wie Männer fanden wegen Giftmischerei, Hexerei, Falschmünzerei, Ketzerei, Sodomie oder Brandstiftung den Tod auf dem Scheiter-haufen. Menschen, die gegen die religiös-sittliche Ordnung verstießen, wurden durch das Feuer vollständig verbrannt und damit ausgelöscht. Auch die Erinnerung an sie sollte gänzlich getilgt werden, um damit Gottes Zorn und Strafe von der Stadt abzuwenden. Vorausgehendes Zwicken mit glühenden Zangen konnte eine Strafe verschärfen. Glühende Eisen brandmarkten Verurteilte lebenslang als ehrlose Verbrecher.

Neues

    • Bierbrauen&Trinken

      Bierbrauen&Trinken  Hier gelangen Sie zur interaktiven Wirtshauskarte. Historische Wirtshäuser und Brauerein in der Geschichte Nördlingens  

    • Lapidarium

      Im Reihl-Haus zeigen Steindenkmäler wie z.B. der römische Weihestein Nördlinger Geschichte.  Besichtigung im Rahmen einer Stadtführung. Buchung Tourist-Info Tel. 09081/84-216.

    • Sebastian Taig

      Sebastian Taig ist neben Herlin und Schäufelin der dritte große Nördlinger Künstlername. Den Bericht über die jüngste Forschungsarbeit finden Sie hier.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen